KAMBODSCHA – Abenteuer Mekong

KAMBODSCHA – Abenteuer Mekong

Montag, 29.01.2018

 

Das Paradies & seine Schönheiten

 

MEIN MOTTO DES HEUTIGEN TAGES:

LIEBER EINMAL ZUVIEL ALS EINMAL ZU WENIG…

 

Mein Morgen fängt mit einem Papaya Salat mit Blick auf den Mekong an. Was für eine herrliche Nacht…super gut geschlafen. Mal sehen welche Abenteuer mich heute erwarten? Vielleicht sind heute ein paar Touris unterwegs und ich kann noch mehr vom Mekong & dieser paradiesischen Umgebung sehen? Wenn nicht, geht es ab zum Wasserfall. Ich habe Zeit – es ist zu schön und zu perfekt um wahr zu sein – ich liebe es einfach nur das Hier und Jetzt zu geniessen. Etwas später gehe ich zu meiner Lodge zurück und sehe plötzlich Touris mit den Motorrädern bei den Bootsablegern reinfahren. Kurze Zeit später stehen sie vor mir und fragen, wo man hier Bootstouren organisieren kann. Ein gefundenes Fressen. Ein polnischer Mann mit seiner Ehefrau und einer kleinen Tochter und die Freundin der Frau auch mit einem gleichaltrigen Töchterchen. Sie wollen gerne die Iravadi Delfine sehen. Natürlich mache ich ihnen einen kompletten Tourenvorschlag, von Delfine über die schwimmenden Wälder und die Wasserfälle bei Laos. Wenn schon dann denn schon. Es fehlt nur noch Zona, mein Lieber Manager von der Lodge der weit und breit nicht zu sehen ist. Ich vertröste die Fünf auf 15 Minuten und lasse Zona anrufen, der nach glatten 10 Minuten auf der Bühne steht. Zuverlässig dieser Mann! Zusage! Um 12 Uhr soll es losgehen und ich bin mit dabei! Bis dahin schreibe ich alles für Zona auf, was er seinen Kunden alles anbieten kann und was es kosten würde – mit seiner Schüchternheit und seinem wenig oder gar kein Englisch kommt er nicht unbedingt weit. Er stellt dabei fest, dass er zu wenig für die Laos Tour zum Wasserfall berechnet hat. Unsere Polen sind nicht so begeistert, machen aber trotzdem die Tour ohne Laos. Schade eigentlich…das wäre wieder das gleiche Programm für mich wie bei den vergangenen zwei Tagen – aber besser einmal zuviel als einmal zu wenig, denn meine beiden Ausflügen waren ein absoluter Traum, und den nochmals zu haben, liebend gerne. Vielleicht bekomme ich dieses Mal die Delfine vor die Kamara, letztes Mal waren sie zu flink. Yippieeee!!! Ich bin ja so happy! Noch eine Fahrt auf dem Mekong – und dieses Mal fast einen ganzen Tag! Was gibt es Schöneres als mit dem Boot auf dem Mekong unterwegs zu sein. Ein Traum!

 

Um es kurz zu machen, unser Tag war herrlich schön! Wir hatten viele Badepausen im Mekong und auf den Inselchen und die Iravadi Delfine legten eine richtige Show hin! Zona hat dieses Mal versucht sie zu fotografieren…immerhin hatte er mehr Glück als ich, aber trotzdem bekam er sie nicht beim Springen abgelichtet. Wir trieben mit dem Boot auf der Mitte des Mekongs und die Delfine um uns herum. Danach ging es in die Märchenwälder mit vielen Stopps um die Bäume zu erklimmen – Selfies für die Kinder. Eine ältere Dame auf ihrer Insel schenkte uns sogar eine Wassermelone. Auf einigen Inselchen gingen wir ein wenig spazieren und badeten und pünktlich zum Sonnenuntergang gab es dann noch ein kaltes Bad im Mekong. Ein perfekter, abgerundeter Tag und Abschied von einem Paradies der Ruhe!

Schreibe einen Kommentar

Sorry, your request cannot be accepted.(2)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

EnglishFrançaisDeutschEspañol