ABSCHIED NEHMEN VON BOLIVIEN – WORTE AN EIN PARADIESISCHES LAND

ABSCHIED NEHMEN VON BOLIVIEN – WORTE AN EIN PARADIESISCHES LAND

ABSCHIED VON BOLIVIEN!

https://www.youtube.com/watch?v=cXt8IIavDqM

BOLIVIEN! EIN TRAUM HAT SICH ERFÜLLT! ICH HABE DAS LAND BESUCHT, WAS ICH SCHON IMMER SEHEN WOLLTE UND MEHR ALS ICH DACHTE HINEINGESCHNUPPERT! ICH HÄTTE NIE IM LEBEN GEDACHT, DASS ICH NACH KNAPPEN 40 TAGEN DAS LAND VERLASSE UND IMMER NOCH DAS GEFÜHL HABE, NICHT ALLES GESEHEN ZU HABEN! VIELE MEINTEN, WAS WILLST DU DENN 6 WOCHEN IN BOLIVIEN – UND ICH SAGE NUR, WARUM HATTE ICH NICHT NOCH 2 WOCHEN MEHR ZEIT, ALS EIGENTLICH AUCH EINGEPLANT WAR – ABER MEIN FLUGPLAN LIES ES PREISLICH AUFGRUND DER FEIERTAGE EINFACH NICHT ZU UND SO WURDEN ES LEDIGLICH „NUR“ 6 WOCHEN! MIR FEHLEN ALSO GENAUGENOMMEN GENAU ZWEI WOCHEN, UM ALLE MISSIONEN DER JESUITEN KENNNEZULERNEN, DEN SÜDEN VON BOLIVIEN RICHTUNG PUERTO SUAREZ UND DAS PANTANALTAL BIS HIN ZUR GRENZE VON BRASILIEN…UND UND UND…MIR WURDE VOR MEINER REISE NACH BOLIVIEN AUCH KLAR, DASS ICH DIE MEISTE ZEIT IN HÖHENLAGEN ZWISCHEN 2100 – 5200 M VERBRINGEN WERDE UND ICH WUSSTE AUCH NICHT, OB ICH DAS TATSÄCHLICH BEWÄLTIGEN KÖNNTE. MAN MUSS JA AUF ALLES VORPROGRAMMIERT SEIN! DIE HÖHE HABE ICH GOTT SEI DANK VON ANFANG AN SEHR GUT GEMEISTERT – MIR GING ZWAR EIN WENIG DIE PUSTE AUS, WENN ES DEN BUCKEL HOCHGING ODER WENN ICH EINFACH NUR TREPPEN STIEG ABER ANSONSTEN FRIEDE FREUDE EIERKUCHEN. IN MEINEN & WOCHEN BEKAM ICH EINEN SEHR GUTEN EINDRUCK VON BOLIVIEN & SEINEN VERSCHIEDENEN REGIONEN:

SANTA CRUZ – SUCRE – TARABUCO – MANAGUA & SEINE NATUR – POTOSI, STADT DER SILVERMINEN – UYUNI – SALAR DE UYUNI – TUPIZA – LA PAZ – RURRENABUQUE – COPACOBANA – ISLA DE SOL – ISLA DE LUNA – SAMAIPATA & EL FUERTE – SAN JOSE DE QUIQUITO – ROBERE – SANTIAGO DE QUIQUITO

KREUZ & QUER DURCH BOLIVIEN VOM HOCHLAND, TIEFLAND, WÜSTEN, AMAZONASBECKEN & DSCHUNGEL WAR ALLES DABEI. BOLIVIEN IST IN DIESEM BEZUG FASZINIEREND. EINE GROSSARTIGE, ABWECHSELNDE FLORA & FAUNA, TROPISCH ABER AUCH BITTERKALT, WÜSTENARTIG ABER AUCH NEBELWÄLDER, PRÄRIEN ABER AUCH PLÖTZLICH GEBIRGSLANDSCHAFT, VULKANE & GEYSIRE. ALLES PARADISISCH UND ATEMBERAUBEND!

DIE KULTUREN, TRADITIONEN & RELIGIONEN SIND TIEF VERANKERT MIT DER VERGANGENHEIT. DIE ALTE WELT IST NOCH SPÜRBAR UND IN DIE NEUE WELT INTEGRIERT. KLAR DOCH, VIELE INDIGENAS KÖNNEN SICH IMMER NOCH NICHT GANZ IN DER NEUEN WELT ZURECHTFINDEN, WEIL SIE IMMER NOCH ERLEIDEN, WAS IHNEN DURCH DIE „HISPANISIERUNG“ ALLES PASSIERT IST, AUCH DER SKLAVENHANDEL SITZT NOCH TIEF UND DIE POLITISCHEN UNSTABILITÄT MACHTEN UND MACHEN VIELE NICHT GLÜCKLICHER! RESULTAT IST, DASS VIELE UNEINGESCHRÄNKT ZWAR AN GOTT GLAUBEN, ABER ANDERERSEITS IMMER NOCH IN DER ALTEN WELT MIT IHREN ZEREMONIEN & OPFERGABEN SOZUSAGEN ZWEIGLEISIG FAHREN! DIE INDIGENAS SIND SUPER LIEB UND FREUNDLICH ABER DER NEUEN GENERATION FEHLT ES AN HUMANITÄT UND HERZENSWÄRME. ICH HABE EIN LAND MIT LEBENSFREUDE, MUSIK & TANZ ERWARTET…EINFACH EIN WENIG DER LATINOFLAIR, DER TOTAL UNTERGING. HEKTISCHE MENSCHEN OHNE LACHEN, ERNSTE GEMÜTER ABER ANDERERSEITS AUCH BEKANNTSCHAFTEN MIT TREUEN SEELEN WAS ABER SELTERNER WAR! TROTZALLEDEM BIN ICH DANKBAR, SEHR DANKBAR, DASS ICH DIESES LAND MIT ALLEN EMOTIONEN SPÜREN & WAHRNEHMEN KONNTE UND ES MIT SÄMTLICHEN FACETTEN KENNENLERNEN DURFTE! DANKE BOLIVIEN – HERZLICHEN DANK!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Sorry, your request cannot be accepted.(2)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*